Propeller Club Basel

Unter dem Namen “PROPELLER CLUB, Port of Basel” (PCB) wurde am 21. August 1978 ein Verein mit Sitz in Basel gegründet.

Mit dem Hafen-Klub Hamburg e.V. besteht eine Partnerschaft. Zu anderen weltweiten Propeller Clubs, bestehen freundschaftliche Kontakte.

Der PROPELLER CLUB, Port of Basel

  • bezweckt die Kontaktpflege zwischen leitenden Persönlichkeiten / Vertretern der in den Bereichen Logistik, nationaler und internationaler Transport, Spedition per Land, Luft und See, Schiffahrt, sowie im Verkehrshilfsgewerbe tätigen Unternehmen der Schweiz, Basels und seiner Region.
  • nimmt die Interessen des gesamten Güterverkehrssektors nach innen und aussen wahr.
  • stellt die Bedeutung Basels und anderer schweizerischer Orte und Regionen als Verkehrsknotenpunkt und der Transportbranche als einen wichtigen Wirtschaftszweig des Landes und der Region vor.
  • bezweckt die Förderung, Entwicklung und Unterstützung des internationalen Verkehrs, des Welthandels und der gemeinsamen Interessen aller in Schiffahrt, Logistik, Spedition und Transport, sowie im Verkehrshilfsgewerbe tätigen Unternehmen.
  • verfolgt seine Ziele durch informative Vortrags-und Diskussionsveranstaltungen, durch die Zusammenarbeit mit in-und ausländischen Organisationen, durch den Austausch von Ideen und die Gestaltung freundschaftlicher Beziehungen.
  • ist politisch und konfessionell neutral, er mischt sich nicht in die Arbeit einzelner Berufsverbände ein.
    umfasst Ehrenmitglieder, Aktivmitglieder (sog. resident members und non-resident members) und Passivmitglieder.
  • wird von einem Vorstand (Board of Governors) geleitet.

Bisherige Präsidenten des PCB waren:

  • Peter Rychen (1978-81) als Gründungspräsident, Hans Ritt (1982-83), Markus P. Keller (1986-87)
  • Martin Rudolf (1988-89), Axel C. Scherrer (1990-2009)
  • Seit 2010 bekleidet Thomas W. Rickli das Amt des Präsidenten